Get Adobe Flash player

18.03.2015 – World Cup 6. Fazza Dubai

6. Fazza Dubai

Der Wettkampf ist für mich ganz gut gelaufen. Habe den 6. Platz in der Gewichtsklasse bis 88 KG belegt. 12 Athleten gingen mit mir an den Start. 172 KG kamen am Ende für mich in die Wertung.  Leider waren heute die 180 noch zu schwer, damit hätte ich mich noch eine Position verbessert. Aber egal, mein Trainer Thomas Mersdorf und ich waren insgesamt mit allem zufrieden. In der europäischen Wertung habe ich den dritten Platz belegt, was ja auch nicht so schlecht ist.( nur zur Info )

Wie immer begann der Wettkampf mit dem Equipment Check und der anschließenden Waage. Soweit war alles gut, die Waage zeigte 86,39 KG an und wir begaben uns zur Aufwärmbereich. Nachdem alle 12 Athleten auf der Waage waren, warteten wir sehnsüchtig auf die Listen. Da wird dann das Geheimnis gelüftet wer wie viel wiegt und mit welchem Gewicht jeder raus geht. Somit steht die Reihenfolge fest und man weiß wann man dran ist.

Ich begann im ersten Versuch mit 165 KG, schaffte das Gewicht und wir steigerten auf 172 KG. Das war unser erster Plan, um einen Heber aus Malaysia schon anzugreifen. Er begann mit 171 und steigerte auf 176 KG. Mein zweiter Versuch war auch gut und gültig und somit steigerten wir auf 180 KG. Damit wollten wir einen Athleten aus Holland etwas unter Druck setzen. Er versuchte im Ersten 180, diese waren aber ungültig. Er war schwerer und somit im Nachteil. Der andere Heber schaffte sein Gewicht von 176 im Zweiten und scheiterte wie ich an den 180 KG im dritten Versuch. Der Holländer konnte keinen gültigen Versuch zeigen und kam somit nicht in die Wertung. Ich ärgere mich nur ein wenig dass die 180 nicht gekommen sind. Damit hätte ich mich um eine Position noch verbessert.

Es tröstet mich aber darüber hinweg, dass ich hier in Dubai drittbester Europäer geworden bin. Das lässt mich für die EM in Eger wieder hoffen, vorne mitzumischen.

Zusammenfassend zieht mein Trainer Thomas Mersdorf und ich eine positive Bilanz und wir sind mit dem Ausgang ganz zufrieden. Unsere Taktik ging fast auf und machte den Wettbewerb richtig spannend.

Es hat sich wieder einmal gezeigt, dass Dubai für mich immer ein gutes Pflaster ist. Von der Eröffnungsfeier bis zum letzten Wettkampftag war alles perfekt. Wir kommen jedes Jahr gerne hier her und werden immer herzlich empfangen.

Mein nächster Wettkampf findet schon in zwei Wochen statt. Am 4. April starte ich wie jedes Jahr in Gießen zur Deutschen Meisterschaft.

 

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

September 2018
M D M D F S S
« Nov    
 12
3456789
10111213141516
17181920212223
24252627282930
Archive

counter Counter-Box

Anmeldung